Anzeige-Einstellung

Globale Suche

Filter

Blüten-Farbgruppe
Edelrosen

Edelrosen

Die ersten Edelrosen enstanden im 19. Jahrhundert aus Kreuzungen chinesischer Teerosen mit europäischen Rosensorten. Daher werden sie auch als Teehybriden bezeichnet. Typische Merkmale für Edelrosen/Teehybriden sind große, edel geformte und stark gefüllte Blüten. DIese befinden sich als Einzelblüte an einem langen Stiel. Somit sind sie ideale Schnittrosen. Mit dem Anblick einer Edelrosenblüte verbinden die meisten Menschen auch einen intensiven Duft. Aber nicht jede Edelrose duftet. Wer Wert auf Duft legt, muss bei der Sortenauswahl darauf achten. Auch gelten Edelrosen oft als krankheitsanfällig. Durch die Auswahl einer robusten Sorte (z.B. ADR-Rose) und einem passenden Standort (sonnig, gut belüftet) kann dieses Problem gelöst werden.