Anzeige-Einstellung

Globale Suche

Nepeta cataria ssp.citriodora - Weiße Melisse

Nepeta cataria ssp.citriodora

Weiße Melisse

Nepeta cataria ssp.citriodora, Weiße Melisse
  • Blüte: weiß, einfach, 60 cm, Juli - Sept.
  • Blätter: grau, intensiver, reiner Zitronenduft, sommergrün
  • Standort: Freifläche sonnig
  • trockener Boden
  • Ein selten gewordenes Kraut. Früher wurde die Weiße Melisse (Nepeta cataria ssp.citriodora) von Imkern feldweise als Bienenfutterpflanze angebaut.
  • Ein Tee aus den Blättern wirkt entspannend.
  • Das beste Aroma entsteht auf lehmhaltigen Böden.
  • Auch getrocknet bleibt, im Gegensatz zur Zitronenmelisse, das intensive Aroma erhalten.
  • Die meisten Inhaltsstoffen haben die Blätter kurz vor der Blüte.

Dieser Artikel ist derzeit nicht lieferbar.

« Zurück zur Übersicht

Allgemeine Merkmale

Pflanzengruppe Stauden
Herkunft Züchtung/Auslese

Standort und Pflanzung

Winterhärtezone Z3 (-35 bis -39 °C)
Lebensbereich
  • Gehölzrandstauden (GR)
  • Freiflächenstauden (Fr)
Lichtansprüche sonnig
Bodenansprüche
  • trocken
  • frisch
Geselligkeit Gerüststauden - 3-5 Stck. pro Tuff
empf. Pflanzabstand 60 cm

Wuchs

Wuchsform buschig, dichtbuschig bis lockerbuschig
Blütenhöhe 60 cm

Blatt

Farbgruppe grün
Farbe grün

Blüte

Blütezeit Juni - August
Farbgruppe weiß
Farbe weiß
Füllung einfach

Besondere Eigenschaften

Eigenschaften
  • Blatt- oder Blütenduft
  • Staude des Jahres 2010

Pflanzenverwendung

Verwendung Insektennährpflanze