Wir sind die Ersten

Den Gartenfrühstartern sind zwei Dinge gemeinsam: Eine gute Vorbereitung der Blütenanlagen im vorausgegangenen Gartenjahr und ein unterirdisches Speicherorgan. Beim Schneeglöckchen (Galanthus) eine Zwiebel. Beim Frühlingsalpenveilchen (Cyclamen coum) eine Knolle und bei der Lenzrose (Helleborus orientalis) ein Erdspross. In diesen Vorratskammern speichern die frühen Blütenschönheiten Energie (Wasser, Stärke, Mineralstoffe), die sie in der vergangenen Wachstumsperiode aus der Erde und dem Sonnenlicht hergestellt haben. Wenn es dann im Verlauf des Gartenjahres für die Vorfrühlingsblüher zu schattig, zu heiß und zu trocken wird, ziehen sie sich in den Boden zurück und warten geduldig auf ihren großen Auftritt im nächsten Frühjahr.

Verführerische Vorfrühlingsgehölze

Schneeforsythie, Scheinquitte, Kornelkirsche, Scheinhasel, Korken-zieherhasel, Seidelbast, Goldglöckchen, Zaubernuss, Winterjasmin, Sternmagnolie, Vorfrühlingsrhododendron, Salweide, Japanischer Perlschweif, Winterduftschneeball

 

Unsere Pflanzen

 

dd