Aktuelle Pflanzentipps

Auf die Tomaten!

Auf die Tomaten!

 Wärmeliebende Gemüsesorten und Salate sind jetzt bei uns im Gartencenter angekommen! Tomaten, Gurken und Kürbisse, aber auch Salate und Petersilie stehen nun als Jungpflanzen bereit, brauchen aber noch ein wachsames Auge und etwas Schutz bis nach den Eisheiligen.

Urzeitpflanzen im Garten

Urzeitpflanzen im Garten

Farne, Mammutbäume, Magnolien und Ginkgos gehören zu den ältesten Pflanzen der Welt. Von ihrem Anpassungsvermögen an neue Umweltbedingungen können wir noch eine Menge lernen. Diese bemerkenswerten Pflanzen finden sie bei uns im Schattenbereich unter den 'Lichtscheuen'.

Bio-Gemüse anbauen

Bio-Gemüse anbauen

Die Gartensaison startet jetzt auch im Gemüsegarten. Im März gibt es bereits etliche kälte-unempfindliche Gemüsesorten, die schon jetzt gepflanzt werden dürfen. Wir haben unsere neuen Lieblingssorten in Bio-Qualität für Sie als Jungpflanzen im CampoVerde bereit gestellt.

Helleborus x lemperii LeniaHelleborus x lemperii Lenia

Das Leuchten im Schatten

 Den einen als Nieswurz, den anderen als Teufelskraut bekannt, sind unsere Helleborus-Sorten keineswegs teuflisch, eher himmlisch, da sie genau dann blühen, wenn alles andere noch lange nicht so weit ist. Nur essen sollte man sie nicht, sie sind nämlich in allen Teilen sehr giftig.

Von wegen Winterlangeweile!

Von wegen Winterlangeweile!

Es lohnt sich, nicht gleich im Herbst mit der großen Aufräumaktion im Garten zu starten. Wer jetzt alles kahl schneidet, jedes bisschen Braun in den Kompost wirft und alle Gehölze in Form schneidet, damit es aufgeräumt aussieht, tut sich keinen Gefallen.

Alle Pflanzentipps

Ätherische Öle fangen den Pflanzenduft einÄtherische Öle fangen den Pflanzenduft ein

Das Geheimnis des Duftes

Der Duft von Blumen ist – wissenschaftlich betrachtet – reiner Überlebenszweck. Blumen locken mit ihren Aromen einerseits bestäubende Insekten an, andererseits schützen sie sich damit vor Fressfeinden. Davon profitieren vor allem wir Menschen.

Paeonia lactiflora `Coral Charme`Paeonia lactiflora `Coral Charme`

Ewige Schönheit: die Pfingstrose

Die Pfingstrose ist eine der symbolträchtigsten Pflanzen in der Kulturgeschichte der Menschheit. Bereits in der europäischen Antike war die Pfingstrose als Gartenpflanze bekannt. Sie ist äußerst langlebig und anspruchslos, und kommt dank ihrer Knollenwurzel auch mit Trockenheit und klimatischen Extremen gut zurecht.

Westcountry Lupinen

Westcountry Lupinen

 Viele Stauden, die bereits zu Omas Zeiten bekannt waren und in fast keinem Garten fehlten, werden heute wiederentdeckt – zu Recht! Unsere West-Country-Lupinen kommen nicht nur bei Wildbienen äußerst gut an, sie sind außerdem standfest und blühen unermüdlich.

Von wegen Winterlangeweile!

Von wegen Winterlangeweile!

Es lohnt sich, nicht gleich im Herbst mit der großen Aufräumaktion im Garten zu starten. Wer jetzt alles kahl schneidet, jedes bisschen Braun in den Kompost wirft und alle Gehölze in Form schneidet, damit es aufgeräumt aussieht, tut sich keinen Gefallen.